Home Kontakt Literatur Impressum Deutsch English
Gedenkstätte Plötzensee
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14
   
 

Die Gedenkstätte Plötzensee für die Opfer des Nationalsozialismus aus dem In- und Ausland ist ein Ort des stillen Gedenkens. Zwischen 1933 und 1945 wurden hier fast 3000 Menschen nach Unrechtsurteilen der NS-Justiz hingerichtet. Der Raum, in dem die Hinrichtungen stattfanden, ist heute Gedenkraum. Im Raum daneben wird die Praxis der nationalsozialistischen Justiz dokumentiert. Diese Website zeigt die 14 Tafeln der Dokumentation in der Gedenkstätte Plötzensee.

1 Das Strafgefängnis Plötzensee
2 Hinrichtungen in Plötzensee 1933 - 1945
3 Liselotte Herrmann / Hermann Stöhr
4 Erich Deibel / Josef und Veronika Augustyniak
5 Die Europäische Union
6 Tatarische Widerstandskämpfer um Musa Dshalil
7 Die Blutnächte von Plötzensee
8 Die Blutnächte von Plötzensee
9 Die Rote Kapelle
10 Terrorjustiz
11 Justizmorde an tschechischen Widerstandskämpfern
12 Der 20. Juli 1944
13 Der 20. Juli 1944
14 Der 20. Juli 1944

© 2006 Gedenkstätte Deutscher WiderstandGDW Logo