Ablehnung von Gnadengesuchen
Adolf Hitler lehnt am 21. Juli 1943 persönlich die Gnadengesuche von 17 Mitgliedern der Berliner Roten Kapelle ab. Selbst das Reichskriegsgericht hat ihm empfohlen, die 22jährige Keramikerin Cato Bontjes van Beek und die 19jährige Schülerin Liane Berkowitz, die in der Haft eine Tochter geboren hat, zu begnadigen. Hitler lehnt auch dies ausdrücklich ab und lässt seine Entscheidung vom Chef des Oberkommandos der Wehrmacht, Wilhelm Keitel, gegenzeichnen. Liane Berkowitz und Cato Bontjes van Beek werden am 5. August 1943 gemeinsam mit 17 anderen Frauen und Männern ermordet. Die Tochter von Liane Berkowitz, Irene, stirbt im Oktober 1943.
Seite 2
zurück
(c) 2003 Gedenkstätte Deutscher Widerstand